Herzlich Willkommen!

Bild Roland Kölsch
Herzlich Willkommen auf der Webseite „Liebenswertes Lindenberg“

Viele haben unsere Homepage vermisst und danach gefragt. Ganz nach dem Motto „Gut Ding will Weile haben“ ist sie nun endlich wieder da und erstrahlt in neuem Glanz.

Hier finden Interessierte alle Informationen rund um den Ort Lindenberg: Neuigkeiten, Termine, Ansprechpartner.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Möchten Sie selber ein schönes Foto zusteuern oder einen Beitrag erstellen? Sprechen Sie gerne das Redaktionsteam an. Auch für Verbesserungsvorschläge haben wir ein offenes Ohr. Wir freuen uns auf Ihre Idee.

Die alten Webseiten sind natürlich immer noch zugänglich, sie wurden nur aus technischen Gründen ausgelagert und sind jetzt erreichbar unter https://archiv.liebenswertes-lindenberg.de.

Bild: Roland Kölsch 03.05.2022

 

Eine neue Nestschaukel lädt zum Schaukeln auf dem Spielplatz ein

Ein neues Spielgerät bereichert ab sofort unseren Spielplatz.  Der vor einiger Zeit aufgelöste Verein „Hilfe am Grabe Lindenberg“ hegte den Wunsch eine letzte Spende für die Verschönerung unseres Spielplatzes zu verwenden.

Ab sofort lädt nun diese schöne Nestschaukel vor allem die kleinsten Spielplatzgäste zum Schaukeln ein. Und weil die Spende nicht ganz reichte um das Wunschspielgerät anzuschaffen, steuerte die Stadtverwaltung ganz unbürokratisch den fehlenden Restbetrag zu. Außerdem übernahm man auch die gesamte Beschaffung und Montage.

Ein herzliches Dankschön gilt den Spendern und der Stadtverwaltung für diese schöne Idee und die Hilfe bei der Umsetzung.

Erinnerungen von Klapperts Richard ( Richard Jung )

Gestern ging ich wie manchen Sonntag spazieren noch am Nachmittag. Dort den Waldesrand ging ich entlang und setzte mich auf die grüne Bank. Oft bleibe ich hier längere Zeit und träume von der Vergangenheit. Als ich ging von zu Hause fort, war Lindenberg noch ein kleiner Ort. Am Backhaus vorbei und der Eich führt ein Weg im Dorf entlang am Teich. Oft bleiben manchmal Leute stehn, und die Fische im Dorfteich zu sehn.

Mein Grosselternhaus steht gleich in der Nähe, und dorthin gehe ich heute noch gerne. Meine Cousine, die Hilda, macht gern guten Mokka und erzählen uns von den längst vergangenen Zeiten. ….. weiter lesen

Friedhelm Röcher

Verstecken die Lindenberger Ostereier oder….

Man sah Menschen mit Warnwesten an den Lindenberger Straßen, die sich ständig bückten. Verstecken die etwa Ostereier am Straßenrand?

Nein, sie holen die Aktion „Saubere Flur“ nach.

Diese Dorfreinigungsaktion war am 02.04.20022 leider ausgefallen, denn Frau Holle hatte den ganzen „Unrat“ am Straßenrand mit einer sauberen Decke aus Schnee zugedeckt und somit unsichtbar gemacht.

Aber am Karsamstag, den 16.04.2022 war es endlich soweit und die Helfer konnten den Müll aus der Vergangenheit aufsammeln.

Neben dem üblichen Müll waren auch „Corona Abfälle“ zu finden, so z. B. etliche Masken und sogar ein Corona-Selbsttest, der einfach in unsere Natur geworfen wurde.

Der Selbsttest war übrigens negativ und der Nutzer hatte kein Corona, aber den Müll einfach in die Umwelt zu entsorgen, könnte man trotzdem als „krank“ bezeichnen.

Aktion saubere Flur unserer KiTa Abenteuerland sorgte für Begeisterung

Die erste Aktion saubere Flur unserer KiTa Abenteuerland mit Unterstützung des Heimatvereins hat große Begeisterung bei den Kindern ausgelöst und soll von nun an fest etabliert werden, stellte die Einrichtungsleitung Heike Hengstenberg in Aussicht.

Die Kinder seien im Anschluss sehr müde aber auch komplett begeistert gewesen von ihrem Säuberungseinsatz der Natur. Zur Belohnung für ihren Fleiß und zur Stärkung gab es nach getaner Arbeit auf dem Spielplatz hinter der KiTa eine Wurst im Brötchen. Umwelt und Lindenberg danken euch, weiter so!

Herzliche Einladung zum Waffelsonntag am 27. März 2022

Waffelsonntag

am 27. März 2022 ab 15:00 Uhr

beim

Bürgerhaus Lindenberg

 

Der Heimat- und Verschönerungsverein

Freudenberg-Lindenberg e.V.

und die

Gymnastikgruppe Lindenberg

laden ein zum traditionellen Waffelessen.

Unter dem Motto:

„Bei einer guten Tasse Kaffee, frisch gebackenen Waffeln einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden verbringen.“

Jede Waffel wird mit Omas Ofeneisen zubereitet.

Alle Mitbürger sind herzlich eingeladen.

Hinweis zur Veranstaltung:

Der Waffelsonntag ist dieses Jahr eine Freiluft- Zeltveranstaltung

und findet bei jeder Witterung statt!

Für die Veranstaltung gelten die jeweils tagesaktuellen Auflagen der

Corona – Schutzverordnung.

3-G Regelungen sind vorgesehen und werden vor Einlass geprüft,

bitte Impfnachweise mitbringen!

 

Hier bietet Arno Krämer Reibewaffeln an (Kartoffelbratfest 2018). An diesem Waffelsonntag gibt es jedoch Waffeln aus Rührteig.

 

De Obklärung bim Zejjebock

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist q_Dorfmittelpunkt-400x400.jpg» Plattgeschwatt“ in Lindenberger Platt

De Obklärung bim Zejjebock

E de 1950er Johrn woret e gonz normales Beld, dat einem scho mol einer met ner Koh orer Zejj och Hippe genannt begähnte. Mer wor onnerwejes nom Bolles orer nom Zejjebock. Mir genge met oser Zejj nom Böhl ech mein no Stockhammers durch de Wald,
dat wor ne relativ einfache Sache. Awer die Bockstation wur obgegewe, un nu moßte mer nom Böschergrond. Dat wor etwas komplizierter on och wierer.

Ech als Jong vo vielleicht 8 Johr grej die Problematik met. Et wur geschwatt dat die Dierer nom Besoch bim Bock nemmer recht laufe wolle. Dolle Geschechter wurne verzahlt wie et dem Eine orer dem Annern noher ergonge es, dat die Dierer einfach stoh blewe on net vo der Stell ze beweje worne, wie e störrischer Ersel…. weiter lesen 

Eine Begebenheit aus der Kindheit von Friedhelm Röcher

 

1 2 3 4