Verleihung des Heimatpreises 2022

Herzlichen Glückwunsch

an die Seniorenarbeitsgruppe des Heimatvereins-Lindenberg e.V. für den zweiten Platz bei der Verleihung des Heimatpreises 2022 der Stadtverwaltung Freudenberg.

Zur Verleihung ließen sich KiTa Leiterin Heike Hengstenberg, Teile der Seniorenarbeitsgruppe und Teile des Vorstands des Heimatvereins- Lindenberg e.V. einladen und beglückwünschen. Heike Hengstenberg stellte das Projekt mit einigen Fotos  sehr eindrücklich vor.

Im November 2021 zog die KiTa „Abenteuerland“ in das neu errichtete Gebäude an der Siegener Straße ein. Sofort hat sich unsere Seniorenarbeitsgruppe des Heimatvereins den Bedürfnissen der KiTa angenommen. So wurden z.B. als erstes kleine Nistkästen als Willkommensgeschenke an die KiTa Kinder zur Gestaltung übergeben.

Da die Fertigstellung des Außengeländes incl. Spielplatz auf sich warten lässt, hat die Seniorengruppe mit sehr viel Mühe und ehrenamtlichem Einsatz eine naturnahe und sicher eingezäunte Alternative geschaffen. Die KiTa Leiterin Heike Hengstenberg war bei der Preisverleihung immer noch sichtlich gerührt über solch eine großartige Hilfe seitens der Seniorenarbeitsgruppe.

Fotos: Andreas Jahn 

Und so fanden bis jetzt schon etliche gemeinsame Aktivitäten statt: ein Laternenfest am Bürgerhaus (auch mit Unterstützung der Feuerwehr), der Nikolaus besuchte die KiTa und stellte dort einen Weihnachtsbaum auf, eine Aktion „Saubere Flur“, Maisingen im Dorf, Aufstellen eines Maibaums, ein Seniorennachmittag im Kindergarten.

Krönender Abschluss war das kürzlich gemeinsam gefeierte Kartoffelbratfest beim Bürgerhaus. Heike Hengstenberg erläuterte noch einmal, wie ausführlich das Thema Kartoffel im Vorfeld in der KiTa besprochen wurde und dann mit dem von den Kindern vorgetragenen Kartoffel-Lied „Wenn die Kartoffel nicht wär“ seinen Höhepunkt fand. Viele KiTa Familien folgten der Einladung und so erlebten Jung & Alt gemeinsam einen tollen bunten Nachmittag mit einem umfangreichen Angebot von Gerichten aus der tollen Knolle.

Fotos: Axel Ollenschläger, Collage: Karin Löw

Wobei diese Unterstützung bei der Integration des Kindergartens in das Dorfleben keine zeitlich begrenzte Aktion sein soll, sondern von Nachhaltigkeit geprägt und ein dauerhaftes enges Zusammenwirken von KiTa und Heimatverein Lindenberg e.V. von beiden Seiten geplant und gewünscht ist.

Für die Zukunft sind bereits etliche weitere gemeinsame Aktionen geplant.

Herzlichen Glückwunsch! Die Seniorenarbeitsgruppe des Heimat- und Verschönerungsvereins Lindenberg e.V. wird für dieses Projekt mit und für unsere KiTa Abenteuerland mit einem zweiten Platz belohnt, welcher mit einem Preisgeld von 1.000 Euro dotiert ist. Ein Verwendungszweck zur Fortsetzung der gemeinsamen Aktivitäten wird sicher schnell gefunden sein.

 

1. Platz: Sanierung Dreschschuppen, Heimatverein Bottenberg

2. Platz „Jung & Alt gemeinsam“, Heimatverein Büschergrund                                       

2. Platz „Integration der KiTa Abenteuerland“, Heimatverein Lindenberg

Foto: Stadtverwaltung

 

Senioren Nachmittag: Einladung zum fröhlichen, bunten Nachmittag im AWO Kindergarten

 

Liebe Lindenberger Senior*innen,

seit November sind wir ein fester Teil der Lindenberger Dorfgemeinschaft und wir nehmen mit viel Freude an einigen Aktionen rund um das Dorf teil. Hierbei lernen wir immer mehr von unserem schönen Lindenberg kennen.

Damit Sie uns und unsere Kita nun auch einmal kennenlernen, möchten wir und die Kinder der AWO Kita Lindenberg „Abenteuerland“ Sie nun auch ganz herzlich am 12.7.2022 von 14.30 Uhr-16.00 Uhr in unseren Kindergarten einladen um gemeinsam mit Ihnen einen schönen Nachmittag bei uns zu verbringen.

Wir freuen uns darauf Ihnen die Räumlichkeiten der Kita zu zeigen, zu spielen, Kuchen zu essen und uns gegenseitig noch besser kennenzulernen.

Bitte geben Sie uns bis zum 8.Juli 2022 telefonisch unter folgender Nummer 02734/4956194 Bescheid, mit wieviel Personen Sie uns besuchen kommen.

Auf einen fröhlichen, bunten Nachmittag freuen sich die Mitarbeiter*innen und Kinder der AWO

Kita Lindenberg „Abenteuerland“

 

Verschiebung des Senioren-Nachmittag im AWO Kindergarten

Liebe Lindenberger Senioren*innen,

leider macht uns die Pandemie einen gewaltigen Strich durch unsere Planung mit Ihnen einen schönen Nachmittag zu verbringen. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wir werden diesen Nachmittag im Mai oder Juni nachholen. Wer hätte im Oktober als wir diesen Nachmittag geplant haben, damit gerechnet, dass uns nun Omikron in die Quere kommt. Sobald wir absehen können, dass die Zahlen runter gehen, werden wir Sie auf der Homepage und mit einem Infozettel im Ort informieren.

Bis dahin bleiben Sie gesund, wir freuen uns schon jetzt auf diesen Nachmittag!

Es grüßt Sie herzlich das Team der AWO Kita Lindenberg „Abenteuerland“ und natürlich die Kinder

Acht rüstige Rentner schafften im Abenteuerland

Acht rüstige Senioren des Heimat-und Verschönerungsvereins Lindenberg haben in etlichen Stunden der neuen KITA eine Fläche zwischen Lederbach und Wald von Gestrüpp und Bäumen befreit und die Wiese gemäht. Das Areal wurde dann mit einem von der AWO bereitgestellten Zaun umgeben. Angedacht ist ferner, den Platz mit einer Hackschnitzelschicht zu belegen. Somit steht nun den Kindern vorerst eine geschützte Fläche im Außenbereich zur Verfügung, auf der sie spielen und toben können. Bericht Lothar Schlemper

Der Nikolaus im „Abenteuerland“

Nach einem langen Weg hat der Nikolaus die Kinder aus dem neuen AWO Kindergarten Lindenberg „Abenteuerland“ gefunden. Diese hatten sich schon auf den Weg gemacht den  Nikolaus im Lindenberger Wald zu suchen und zum Glück haben sie diesen auf ihrem Rückweg noch entdeckt. Es war für die Kinder eine große Freude, sie haben dem Nikolaus gesungen und er hat die Kinder mit kleinen Geschenken aus seinem Bollerwagen beglückt.